Die Malteser in Mülheim an der Ruhr heißen Sie Herzlich Willkommen!

Not erkennen und Nähe geben – das ist die Malteser Idee. Ob das zu schaffen ist?
Die Antwort darauf geben wir, indem wir Nöte anpacken und uns gemeinsam ehrenamtlich für unsere Bürger engagieren.

Malteser trauern um Prof. Dr. Carsten Schmuck

Die Mülheimer Malteser trauern um ihren langjährigen Geschäftsführer Prof. Dr. Carsten Schmuck, der am 1. August 2019 von uns gegangen ist.
Carsten war lange Zeit ehrenamtlich bei den Maltesern aktiv. Er war 1982, dem im selben Zeitraum neu gegründeten Malteser Hilfsdienst in unserer Stadt beigetreten und gehört somit zu den Gründungsmitgliedern der Malteser in Mülheim an der Ruhr.
Seit dieser Zeit hat er sich unentwegt auch neben seinem Chemie Studium, seiner Promotion und der Arbeit als Professor und Dekan an der Universität Duisburg Essen dem Verein verbunden gefühlt und sich außerordentlich für die Belange der  Maltesern in Mülheim an der Ruhr engagiert. So absolvierte er neben dem Studium die Ausbildung zum Rettungssanitäter und war viele Jahre in dieser Position bei den Maltesern tätig.
Neben den ehrenamtlichen Tätigkeiten als Rettungssanitäter engagierte sich Carsten auch als Ausbilder für die Erste Hilfe und leitete die damals vom Bundesinnenministerium und Bundesverteidigungsministerium finanzierten Kurse für Schwesternhelferinnen. Carsten war einer der ersten Jugendleiter, der die Jugendarbeit seit Ende der 90ér Jahre in der Mülheimer Dienststelle mit aufbaute.
Nach seinem Studium in Bochum arbeitete und forschte er als Stipendiat für 2 Jahre  an der Columbia University in New York. Nach seiner Rückkehr nach Deutschland übernahm er im Jahre 1995 bis heute die Funktion des ehrenamtlichen Geschäftsführers der Malteser in Mülheim an der Ruhr.
Mit diesem Ehrenamt übernahm er bis heute die schwierige Aufgabe, die Mülheimer Malteser neu auszurichten. Nach dem Wegfall der Wehrpflicht und somit dem Verlust vieler ehrenamtlicher und Zivildienstleistender Kräfte musste die Dienststelle neu aufgestellt werden und den neuen Herausforderungen angepasst werden. In vielen ehrenamtlich geleisteten Stunden, bis tief in die Nacht hinein, hat Carsten sich diesen Problemen angenommen und über viele Jahre die Malteser mit einem klaren Ziel dahin geführt, wo sie heute stehen. Eine moderne auf den Rettungsdienst und Katastrophenschutz ausgerichtet Hilfsorganisation mit Jugendarbeit.

Es war Carstens Verdienst, dass die Mülheimer Malteser als Vorreiter der Diözese ihre Arbeit auf einer Homepage präsentierten und somit der Öffentlichkeit auch mit den modernen Medien zeigen konnten was die Malteser in Mülheim, Gutes für die Menschen leisten.
Wir verlieren mit Carsten nicht nur einen geschätzten Malteserkollegen, sondern einen der besten Freunde. Wir waren nicht nur dienstlich gemeinsam unterwegs, sondern auch privat sehr eng verbunden. Viele gemeinsame Erlebnisse, bei Einsätzen, Jugendfreizeiten, Ausbildungsabenden, Festen und einer teilweisen gemeinsamen Zeit in New York bleiben in unseren Erinnerungen unvergessen.
Carsten wir vermissen dich sehr. Überall in der Dienststelle sehen und finden wir Erinnerungen an Dich, bleiben Fragen offen, die Du sofort beantwortet hättest. Wir sind fassungslos und unendlich traurig, dass Du nicht mehr kommst.

Deine Freunde der Malteser in Mülheim

Aktuelle Nachrichten

Kurssuche

Kurs

25.08.2019
Ort

Kontakt:

Erich Friedrich
Leiter Ausbildung
Tel. 0208 592224
Nachricht senden