Tanzen im Sitzen

Tanzen im Sitzen, 8. September

Das Tanzen im Sitzen erfreut sich als entspannende und therapeutisch sinnvolle Freizeitbeschäftigung für ältere Menschen zunehmender Beliebtheit. Nicht nur in Altenheimen, auch in Tages- und Freizeiteinrichtungen für Senioren wird diese Mischung aus Tanz und rhythmischer Gymnastik von den Senioren gerne angenommen.

Nicht nur der Körper, auch der Geist bleibt beim Sitztanz für Senioren fit. Das gesellige Miteinander wird gefördert und der Spaßfaktor hat neben dem Sitztanzen an sich einen nicht zu unterschätzenden Stellenwert.

Sitztanz ist sowohl für ältere Frauen als auch für Männer mit Bewegungseinschränkungen eine gute Gelegenheit, beweglich und fit zu bleiben. Auch die Herren zeigen hier weniger Hemmungen als etwa bei Gymnastikübungen und können mit den Damen Erinnerungen an die Tanzstundenzeit austauschen. So kommen nicht nur Bewegungsapparat, Nerven und Muskeln, sondern auch Herz und Hirn in Schwung.

Die beiden Sitztanzleiterinnen der Gladbecker Malteser treffen sich einmal monatlich und bieten interessierten Teilnehmern die Möglichkeit, das Tanzen im Sitzen zu erlernen und zu praktizieren.

Termin ist jeweils der zweite Sonntag im Monat, der nächste also am 8. September, von 15:00 bis 16:00 Uhr. Treffpunkt ist das Gemeindezentrum der Pfarrei Hl. Kreuz, Pfarrer-Grünefeld-Weg 2 in Gladbeck, wo auch das Mehrgenerationencafé der Malteser stattfindet. Die Teilnahme ist kostenlos und die Tanzleiterinnen freuen sich auf neue Interessenten, die einfach nur einmal schnuppern wollen, was es denn mit dem Tanzen im Sitzen so auf sich hat.