Motorradgottesdienst 2019

Dröhnende Motoren, wo sonst Kirchenglocken läuten und statt Weihrauch gab es Auspuffqualm - na, ganz so war es natürlich nicht beim Motorradgottesdienst gestern in unserer Lambertikirche. Und die Maschinen mussten draußen warten, nur die Helme durften mit rein und wurden vor dem Altar abgelegt. Zum Ende der von den Bikern mitgestalteten Messe wurden die Helme dann von Propst Müller gesegnet und es ging, mit Begleitung durch unsere Sanis, über Kirchhellen zum Dom nach Billerbeck.

Es wurde natürlich auch nicht schneller gefahren, als der (Malteser)Schutzengel "fliegen" konnte. Und was soll auch schon passieren, wenn ein Bild der Enkel auf dem Motorgehäuse der Harley mitfährt! Eine Andacht im Dom beschloss diesen schönen und ereignisreichen Tag, im nächsten Jahr soll es ganz sicher eine Wiederholung geben.