Fortbildung: Alterssimulationsanzug

Gestern war großer Bahnhof bei uns am Bramsfeld :-) Die Anschaffung des Alterssimulationsanzuges, der mittlerweile in unseren sozialpflegerischen Kursen und Fortbildungen zum Einsatz kommt, hatte die Sparkasse Gladbeck großzügig gefördert.

Gestern Nachmittag dann hatten wir eine Fortbildung für die Mitarbeiter unseres Betreuungsdienstes angesetzt. Bastian stellte die Komponenten des Simulationsanzuges vor, Kathrin war Versuchskaninchen, musste hineinschlüpfen und fühlte sich schlagartig 30 Jahre älter. Unserer Einladung gefolgt waren der Sparkassenvorstand Herr Kreyerhoff sowie der Marketingmanager Herr Bludau. Beide verfolgten interessiert und amüsiert das Geschehen und ließen sich nicht nehmen, einige Komponenten auch selbst auszuprobieren.

Die Lokalpresse war ebenfalls anwesend, auch die junge Redakteurin der WAZ ließ sich "altern" und war beeindruckt, wie auch gesunde, junge Menschen sich mit dem Alterssimulationsanzug in das Empfinden und die körperliche Situation alter Menschen einfühlen können. Ein gelungener Nachmittag, der allen viel Spaß bereitet hat und dabei auch noch sehr informativ war. Danke an die Dozenten Bastian und Nico und natürlich an unser "Model" Kathrin :-)