Navigation
Malteser in der Diözese Essen - Soziales Engagement im Ehrenamt

Besuchs- und Begleitungsdienste

Spazierengehen, Vorlesen oder einfach nur Reden: Gemeinsam ist man weniger allein.

Wir schenken Ihnen gemeinsame Zeit. Wie Sie die nutzen möchten, entscheiden Sie gemeinsam mit Ihrer Begleiterin oder Ihrem Begleiter. Eine gute Unterhaltung, gemeinsam ein Buch oder die Zeitung lesen sind genauso möglich wie beispielsweise

  • ein Spaziergang ins Grüne
  • ein Besuch im Stadtcafé
  • Begleitung und Hilfestellung im Alltag oder
  • Friedhofsbesuche

Ihre Ansprechpartner vor Ort:

Alexander Zielke
Referent Soziales Ehrenamt
Tel. (0201) 82047-26
E-Mail senden
Dirk Schürmann
Leiter Besuchs- und Begleitungsdienste mit Hund
Tel. (0201) 820480
E-Mail senden

Besucher auf vier Pfoten

Die Besuchshunde der Malteser Essen

Unsere "Besucher auf vier Pfoten" sind speziell ausgebildete Teams, die aus jeweils einem Hund und dessen Halter bestehen. Gemeinsam besuchen diese demenziell veränderte Menschen, betreuen Kinder und Behinderte in verschiedenen Einrichtungen und kommen auch zu Ihnen nach Hause. Unser Dienst ist kostenlos und soll helfen, Lebensfreude zu spenden. So können z.B. Hunde zur Re-Aktivierung von Menschen beitragen, einen Krankheitsverlauf verlangsamen oder Kindern helfen, ihre Angst zu verlieren.

Die Essener Hundestaffel umfasst zur Zeit ca. 50 aktive Hund-Halter-Besuchsteams die verschiedene Einrichtungen besuchen. Die Ausbildung neuer Teams findet ungefähr einmal jährlich in Kooperation mit professionellen Hundetrainern statt. 



Unsere Hunde sind keine Therapie- , sondern Besuchshunde. Die Arbeit der Hund-Halter-Teams kann in Gruppen- oder Einzelbesuchen stattfinden - je nachdem, was Hund und Halter liegt oder was von den Besuchten gewünscht wird. 

Wenn ihr Hund...

  • Mindestens 15 Monate alt ist
  • über einen guten Grundgehorsam verfügt
  • ein positives Sozialverhalten besitzt
  • gesund ist
  • und gern kuschelt,

freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Wir bieten eine sorgfältige Ausbildung von Hund und Halter zum Einsatz von Hunden im Besuchsdienst und zu sozialpflegerischen Themen.


Frau Maierhofer lacht wieder

Frau Maierhofer lacht. Für ihren Mann ist das ein Wunder, denn seine Frau ist an Demenz erkrankt. Lange Zeit saß sie grübelnd und voller Furcht in ihrem Zimmer eines Pflege­heims. Niemand fand einen Zugang zu ihr.

Seit ein paar Wochen erhält Frau Maierhofer regelmäßig Besuch von Wuffy. Wuffy, steht im Dienst der „Besucher auf vier Pfoten“, ist Kommunikationsprofi und sucht den direkten Kontakt zu Frau Maierhofer.

Wenn Wuffy mit seinem Hundeführer ihr Zim­mer betritt, setzt er sich unverzüglich
an ihre Seite und stupst sie sanft an. Und dann geschieht das Wunder: Frau Maierhofer beginnt, langsam tastend, Wuffys Fell zu erkunden. Zaghaft streichelt sie Wuffy und schaut zu ihm herab. 

In ihren Augen spiegelt sich Freude und ihr Atem wird ruhig. Wenige Augenblicke 
später lächelt sie sanft und summt leise ein alte Volksweise. Diese Augenblicke
ändern positiv den Alltag!

Zur Aufrechterhaltung und Erweiterung unseres Dienstes benötigen wir jedoch Ihre Unterstützung!

Unterstützen Sie die Besuchshundestaffel durch eine Spende auf betterplace.org!

Weitere Informationen

Besuchshunden helfen

Unterstützen Sie die Besuchshundestaffel durch eine Spende auf betterplace.org!

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE29370601201201206266  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7