Navigation
Malteser in der Diözese Essen - Soziales Engagement im Ehrenamt

BG Klinikum Duisburg spendet 2000€

Unfallklinik spendet und behandelt kostenlos unfallverletzte Patienten

19.04.2017

Schnelle und einfache medizinische Hilfe für Menschen ohne Krankenversicherung: Dies ist das Ziel der ambulanten Praxis der Malteser Migranten Medizin in Duisburg. Tatkräftige Unterstützung erhalten die Malteser Ehrenamtler jetzt durch das BG Klinikum Duisburg. Die Spezialisten aus dem Duisburger Süden werden künftig nicht nur unfallverletzte Patienten – egal jung oder alt – in der Klinik kostenlos behandeln und medizinisches Material bereitstellen. Sie unterstützen das Malteser-Projekt auch finanziell mit einer Spende in Höhe von 2.000 Euro.
„Die Malteser Migranten Ambulanz ist ein Vorzeigeprojekt in Sachen Hilfe für Bedürftige und Integration“, sagte der Geschäftsführer des BG Klinikums Duisburg Ralf Wenzel bei der offiziellen Scheckübergabe an Benjamin Schreiber, den Stellvertretenden Diözesangeschäftsführer des Malteser Hilfsdienstes in Essen. „Deshalb helfen wir gerne“, so Wenzel weiter.
Schreiber freute sich sehr über die unbürokratische Unterstützung: „Wir können in unserer Einrichtung nicht alles selbst leisten, daher sind wir auf kompetente Kooperationspartner wie das BG Klinikum Duisburg angewiesen.“
50 Patienten pro Tag
Die Malteser Ambulanz dient Migranten, Obdachlosen und anderen Menschen ohne gültigen Aufenthaltsstatus bzw. ohne Krankenversicherung als oft einzige medizinische Anlaufstelle. Das ehrenamtliche interdisziplinäre Team bestehend aus rund 20 Ärzten, Arzthelferinnen, Krankenschwestern und Dolmetschern arbeitet jeden Donnerstag von 10 – 15 Uhr kostenlos und, wenn gewünscht, unter Wahrung der Anonymität.
Egal ob Erstuntersuchung oder Notfallversorgung bei Erkrankung bzw. Verletzung: Für (fast) jedes medizinische Problem gibt es in der Praxis eine Lösung. Das Team führt darüber hinaus Vorsorgeuntersuchungen für Babys und Kinder durch und vermittelt Patienten – viele davon stammen aus Bulgarien und Rumänien – an Fachärzte oder Beratungsstellen. „50 Patienten aus der gesamten Region Rhein-Ruhr kommen derzeit pro Tag zu uns, die Hälfte davon sind Kinder“, beschreibt Schreiber den enormen Bedarf.

Weitere Informationen zur Malteser Sprechstunde finden Sie hier.

 

Text: D. Lohmann

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE29370601201201206266  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7