Mahlzeitenpatenschaften

Jeden Tag ein warmes Essen

(c) fotolia

Täglich eine warme Mahlzeit  - für viele Menschen ist dies keine Selbstverständlichkeit.

Wer aufgrund von Alter, Krankheit oder Behinderung beeinträchtigt ist und sich nicht mehr selber versorgen kann, ist oft auf Lieferdienste angewiesen. Doch für die tägliche Belieferung mit einer warmen Mahlzeit  reichen häufig die finanziellen Mittel nicht aus. Oft haben gerade diese Menschen ihr Leben lang hart für sich und andere gearbeitet. Ihre missliche Lage kann sich über Jahre hinweg entwickeln oder auch plötzlich und unverschuldet eintreten. Fakt ist: Die Anzahl der Menschen, die sich aufgrund ihrer geringen Rente nicht mehr ausreichend mit Lebensmitteln versorgen können, steigt zunehmend.  

Die Mahlzeitenpatenschaften der Malteser sorgen seit 2014 dafür, dass ältere, kranke und behinderte Menschen im Ruhrgebiet trotz persönlicher und finanzieller Not ein gesundes Mittagessen erhalten können. Bereits knapp 30.000 ausgelieferte Mahlzeiten verdeutlichen, welch große Not in unserer unmittelbaren Umgebung herrscht. 

Die Mahlzeitenpatenschaften sind ein Hilfsprojekt, welches auf die Unterstützung durch Spenden angewiesen ist.

Jetzt spenden

Ihr Ansprechpartner

Benjamin Schreiber

Benjamin Schreiber
stellv. Diözesangeschäftsführer und stellv. Bezirksgeschäftsführer
Tel. 0201 82047-22
Nachricht senden

Wir helfen im Ruhrgebiet

Armut hat viele Gesichter

Die Gründe für Altersarmut sind so vielseitig wie ihre Gesichter - die Folgen sind die gleichen: Unterernährung, Depressionen, Schwäche, Krankheit und soziale Isolation. Vorallem Frauen sind aufgrund ihrer persönlichen Erwerbsbiografie davon betroffen. Haben sie aufgrund der Kindererziehung oder Pflege von Angehörigen ihre Erwerbstätigkeit lange Zeit unterbrochen, so zählen sie im Rentenalter zu den am meisten von Armut Betroffenen. 
 

Helfen Sie als Mahlzeitenpate

Unterstützen Sie uns mit Ihrer Mahlzeitenspende und helfen Sie uns dabei:

..ein Zeichen gegen Altersarmut zu setzen.
..ein menschliches Grundbedürfnis zu befriedigen.
..das Leben zu bereichern und Freude zu schenken.
..die Gesundheit zu stärken.

Mit Ihrer Spende übernehmen Sie eine symbolische Patenschaft. Aus Datenschutzgründen findet keine direkte Zuordnung zu einem Bedürftigen statt. 

So können Sie helfen:
6€
sorgen für ein warmes Mittagessen
42€ ermöglichen die Verpflegung für eine Woche.
168€ schenken einen Monat lang ein warmes Mittagessen.
2184€ sichern für ein Jahr die Versorgung mit einer warmen Mahlzeit. 

 

Spenden Sie jetzt einmalig online für unsere Mahlzeitenpatenschaft.

Oder übernehmen Sie eine monatliche Patenschaft: entweder per Überweisung auf unser Spendenkonto oder bequem per Bankeinzug. Bitte senden Sie uns dafür das folgende Formular ausgefüllt zu. 

Unser Spendenkonto:

Malteser Hilfsdienst e.V., Diözese Essen
Bank:           Pax Bank eG
IBAN:           DE54 3706 0120 1201 2060 10
BIC:              GENODED1PA7
Stichwort:    Mahlzeitenpate

 

Antrag auf Unterstützung

Wenn Sie oder eine Person, die Sie kennen unsere Hilfe benötigt, können Sie jederzeit mit uns Kontakt aufnehmen.

Um unsere kostenlose Mahlzeitenpatenschaft nutzen zu können, muss mindestens eine der folgenden Voraussetzungen erfüllt sein und nachgewiesen werden:

  • Renteneinkommen < 750€
  • Grundsicherung im Alter
  • Leistungen nach Hartz IV
  • Leistungen nach Asylbewerberleistungsgesetz
  • ALG II < 800€ (einschl. Mieterstattungen & Kindergeld)

Für einen Antrag auf eine Übernahme einer Mahlzeitenpatenschaft senden Sie uns bitte das folgende Formular zu. Wir garantieren Ihnen eine diskrete und schnelle Abwicklung. Nach der Antragsstellung erhalten Sie in Kürze Ihren Bescheid. Da unser Projekt ausschließlich spendenfinanziert ist, haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir leider nur über eine begrenzte Anzahl an Mahlzeitenpatenschaften verfügen. Die Übernahme einer Patenschaft kann zunächst nur für sechs Monate garantiert werden. Im Anschluss sind wir Ihnen gerne bei einer erneuten Antragstellung behilflich.
 

Hier finden Sie unser Antragsformular.