Navigation
Malteser in der Diözese Essen - Soziales Engagement im Ehrenamt

Malteser Jugend

Sich engagieren und Neues lernen: in der Malteser Jugend kannst Du viel bewegen!

Gemeinsam Spaß haben, anderen helfen und sich gegenseitig unterstützen - verantwortlich handeln, in und mit der Gruppe wachsen - Freizeit sinnvoll gestalten und mit Freude, Spiel, Kreativität und Fantasie ausfüllen: Das ist die Malteser Jugend – vielfältig, bunt und aktiv.

Sie ist die in Gruppen zusammengeschlossene Gemeinschaft von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Malteser Hilfsdienst und als Träger der freien Jugendhilfe nach §75 SGB VIII anerkannt.

Ihr Ansprechpartner vor Ort:

Peter Klein
Diözesanreferent für Jugend und Schulsanitätsdienst
Tel. (0201) 82047-25
E-Mail senden

Wer wir sind

Wir sind junge Menschen zwischen 6 und 26 Jahren, treffen uns regelmäßig in unseren Gruppen, die von ehrenamtlichen Gruppenleitern begleitet werden.

Der Mensch im Mittelpunkt

Der heranwachsende Mensch wird in den Gruppen der Malteser Jugend ganzheitlich gefördert und gefordert. Durch vielfältige und zielgruppenorientierte Angebote wird die Werteentwicklung des jungen Menschen geprägt: Verantwortungsbewusstsein, Hilfsbereitschaft, Toleranz, Achtung und Respekt werden nicht nur gelehrt, sondern gelebt.
Als christlicher Jugendverband achtet die Malteser Jugend jeden Menschen, unabhängig seiner Nationalität und Religion, selbstverständlich haben auch Kinder und Jugendliche mit Behinderung ihren Platz in den Gruppen der Malteser Jugend.

Jugendgemeinschaft im Malteser Hilfsdienst e.V.

Die Malteser Jugend ist auf allen verbandlichen Ebenen in die Strukturen des Malteser Hilfsdienstes e.V. eingebunden. Durch persönliche Kontakte, verschiedenste Aktivitäten und Veranstaltungen erleben die Mitglieder der Malteser Jugend die Vielgestaltigkeit des Gesamtverbandes.

Was wir machen

Unsere Arbeitsschwerpunkte

Lachen: Kinder und Jugendliche verbringen gemeinsam ihre Freizeit bei Veranstaltungen und Aktivitäten, die ihnen Spaß machen und die sie selber mitgestalten können.

Helfen: steht bei uns im Mittelpunkt. Hilfe findet nicht nur in Form von Sanitätsdiensten statt. Wir engagieren und auch in zahlreichen projekten und Patenschaften und übernehmen so Verantwortung für uns und andere.

Auch das Lernen kommt nicht zu kurz. Bei uns wird das nicht wie in der Schule verstanden, sondern wir wollen durch inhaltliches und thematisches Arbeiten Wissen vermitteln und Kinder und Jugedliche für neues interessieren.

Wir sind Teil der katholischen Kirche. Wir geben in unseren für jeden offen stehenden Gruppen Raum, Fragen danach zu stellen, was die Welt im Innersten zusammen hält. Unser Glaube, unser Vertrauen an die Zusage Gottes an jeden von uns soll in unserem Tun und Miteinander gelebt und erlebt werden. Sichtbaren Ausdruck findet Glaube in gemeinsamen Gottesdiensten, Festen oder dem Dienst am Nächsten.

 

Wie sieht unsere Jugendarbeit konkret aus?

Unsere Jugendgruppen treffen sich regelmäßig in Gruppenstunden und setzen dabei eigene inhaltliche Schwerpunkte. Beliebt sind Erste Hilfe-Ausbildung, Spiel & Sport, gemeinsames Essen & Trinken und gemeinsames Singen. Die jährlichen Höhepunkte sind die Zeltlager (Pfingstlager und Bundeslager (www.malteserjugend-bundeslager.de/) und unsere Amelandfreizeit. Soziales Engagement ist für unsere Gruppen selbstverständlich – sie beteiligen sich etwa an der Malteser Nikolausaktion.

Wer uns leitet

Alle zwei Jahre wählt die Diözesanjugendversammlung den Diözesanjugendführungskreis, bestehend aus Sprecher, zwei Stellvertretern und zwei Jugendvertretern. Darüber hinaus gehören zu diesem Gremium der Jugendseelsorger, Geschäftsführer und Diözesanjugendreferent.

 

Glückauf: Gruppenleiterin Sandra Reitemeyer (links) und Rebecca Weidenbach.

Rebecca Weidenbach, Diözesanjugendsprecherin

Hallihallo!

Ich bin Rebecca Weidenbach und zurzeit die Jugendsprecherin im Ruhrbistum. Seit gut 15 Jahren bin ich bei der Malteser Jugend und hab somit alle Phasen einmal miterlebt, ob als Gruppenkind, -assistent, -leiter oder Ortsjugendsprecherin. Seit 2011 bin ich im DJFK (Diözesanjugendführungskreis). Ich bin gerne überall dabei und mir macht es tierisch Spaß, Aktionen mit und für die Kinder und Jugendlichen zu planen.

Ich habe in Paderborn Religionspädagogik studiert und bin nun wieder sehr froh im Pott zu leben und zu arbeiten. Meine neue Stelle ist in einer katholischen Pfarrei in Duisburg.

Auch wenn die Zeit natürlich immer knapp ist, freue ich mich diese Zeit gemeinsam mit den Kleinen und Großen in der Malteser Jugend verbringen zu können und stehe allen gerne mit Rat und Tat zur Seite!

 

Uns gibt´s in...

Auch noch gut zu wissen: Uns gibt's in ....

  •     Bottrop
  •     Essen
  •     Gelsenkirchen
  •     Gladbeck
  •     Mülheim an der Ruhr

Weitere Informationen + Termine findet ihr unter: www.malteserjugend-essen.de

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE29370601201201206266  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7